Dienstag, 22. Mai 2012

2. Luisenball in Schloss Paretz


Am 19.Mai fand nun zum zweiten Mal ein historischer Ball zur Erinnerung an Königin Luise von Preußen statt. Die lange Vorbereitungszeit hatte also nun ein Ende, ich hatte mein Ballkleid fertig und war gespannt darauf es ausführen zu können, hatte ich doch ein Jahr gebraucht um den bestickten Rocksaum fertig zu bekommen.
Am schlimmsten ist immer die doch lange Autofahrt von zweieinhalb Stunden, vor allem da es wirklich warm geworden war und das gute Auto keine Klima besitzt. Aber wir lenkten uns mit guten Soundtracks von diversen Filmen ab um uns schon ein wenig einzustimmen, und langsam begann sich auch die Landschaft zu verändern, es wurde zunehmend flacher und sandiger und unsere Vorfreude wuchs ungemein den kleinen Ort Paretz mit dem bezaubernden Schloss wieder zu sehen.
Etwas zu knapp erreichten wir unser Ziel, noch schnell die ausgesuchte Pension beziehen und dann zum Workshop. Das war unser Plan. Aber die Pension wurde von einem gut gelaunten Rentnerehepaar geführt und die hatten am Anfang natürlich ne Menge zu erzählen, langsam rannte uns die Zeit weg. Und in sage und schreibe 20 Minuten huschten wir in unsere mitgebrachten Tageskleider, wobei man immer nervöser wurde, wenn die Korsettschnur nicht durch die Korsettösen wollte.

On May 19, was now in its second year a historic Ball in memory of Queen Louise of Prussia. The long preparation time was now at an end so I had my prom dress was ready and excited to run it can be,  I needed a year to the embroidered hem of her skirt to get ready.
The worst is always yet the long drive from two and a half hours, mainly because it had become really hot and the good car no air conditioner . But we are distracted with good soundtracks of several films to us a little tune, and slowly began to change the landscape, it became increasingly flat and sandy, and our anticipation grew tremendously Paretz the small town with the charming castle to see again .
A little too close, we reached our destination, yet quickly obtain the selected board and then to the workshop. That was our plan. But the board was led by a good-humored retired couple and they had to say at the beginning of course a lot, we slowly ran out of time. And in no less than 20 minutes, we scurried to our days brought clothes, and you were always nervous when the laces through the eyelets did not.



Immer noch pünktlich erreichten wir um 15:00 Uhr den Workshop in einer gut restaurierten Dorfscheune, es waren schon so gut wie alle da und wir sahen uns schnell um ob wir bekannte Gesichter wiederentdeckten. Bis auf die Tanzgruppe mit Erica Feist an der Spitze und ein paar einzelne Gesichter, war hauptsächlich neues Publikum an Bord. Schade, denn wir hatten uns schon auf ein Wiedersehen mit einem bekannten Geschwisterpaar gefreut, das diesmal leider nicht anwesend war.
Nach zwei Stunden Workshop, hieß es dann fertig machen für den Ball, wir hatten noch zwei Stunden Zeit bis es los ging. Noch schnell die Frisur verbessert und etwas von der aufgeheizten Scheune erholen, etwas Essen fassen und natürlich sich ins Ballkleid schwingen.
Mit Sektempfang und einer Fächerpolonäse ging’s dann 19:00 Uhr im Saal am Schloss los. Im Vergleich zum letzten Mal war es bedeutend wärmer und man kam schon nach den ersten Tänzen ins schwitzen, aber diesmal wurde ausreichend Getränke angeboten, so dass man nach einer kleinen Pause im Freien wieder durchstarten konnte.

Still we arrived on time at 15:00 clock in the workshop of a well-restored village barn, there were already as good as any there, and we were soon to see if we rediscovered familiar faces. Except for the dance group with Erica Feist at the top and a couple of individual faces, new audience was mostly on board. Too bad, because we had been to a reunion with a known siblings happy that this time, unfortunately, was not present.
After a two hour workshop, it was called then get ready for the ball, we had  two hours to go there. Even the hair and improves quickly recover some of the heated barn, take some food and, of course, soar into the ball gown.
With a champagne reception and then we went Fächerpolonäse 19:00 o `clock room off to the castle. Compared to last time it was much warmer and it came after the first dance to sweat, but this time it was offered to drink enough, so that one could take off after a short pause in the open air again.
 
 


Am Anfang des Tages hatten wir das Gefühl, die Tänze ganz verlernt zu haben, immerhin waren fast zwei Jahre vergangen. Aber beim Ball konnten wir dann doch noch auf das „wir haben es schon einmal gemacht“ zurückgreifen. Es wurden wieder Tänze wie Two and Two, the comical fellow und My Lord Byron’s Maggot von einem Pianisten gespielt. Ich hatte meinen neuen Schuhe von American Duches an, leider war die Ledersole ziemlich glatt, so dass ich einmal fast gestürzt wäre, was mich doch ein wenig beim Tanzen behinderte. Wie schon beim letzten Ball war dann leider aber 22:00 Uhr Schluss. Alle verließen den Saal, wo es doch zu Beginn hieß, dass man den Abend gemütlich miteinander ausklingen lassen kann um neue Kontakte zu knüpfen.
Nichts desto trotz haben wir ein paar nette Bekanntschaften gemacht. Zwei sehr nette Mädels aus Hamburg. Und so verließen dann auch wir den Saal.

At the beginning of the day we had the feeling that they have forgotten how to dance the whole, after all, nearly two years had passed. But the ball then we could still rely on the "we have already done it once." It was again played at dances such as Two and Two, the comical fellow, and My Lord Byron's Maggot by a pianist. I had my new shoes from American Duchess of, unfortunately, the leather sole was pretty smooth, so that I would  almost crashed once, which I disabled but a little dancing. As with the last ball but was then unfortunately 22:00 clock circuit. All left the room where it was but the beginning, that you can comfortably finish off the evening with each other to make new contacts.
Nevertheless, we have made ​​some nice acquaintances. Two very nice girls from Hamburg. And so then we left the hall.



 
 
Am nächsten Tag machten wir noch eine Schlossbesichtigung. Das Paretzer Schloss ist ja sehr berühmt für seine wunderschönen Tapeten. In der Schlossremise, einem angrenzenden Gebäude, wird die Ausstellung "Kutschen, Schlitten und Sänften aus dem preußischen Königshaus" gezeigt. Anschließend machten wir uns wieder auf dem Heimweg.
Fazit: leider haben manch Anwesende sehr die Kleidung zum Thema verfehlt (was bitte soll ein Krinolinenkleid im Jahre 1810????) Einige haben sich Mühe gegeben, aber eine würdige Reenactment-Veranstaltung ist dies natürlich nicht. Trotzdem war es wieder schön, sich in den Tänzen aus dem frühen 19. Jahrhundert zu proben. Viel zu selten sind solch diverse Veranstaltungen und erst recht in unserer Nähe!!

The next day we made another visit to the castle. The Paretzer castle's very famous for its beautiful carpets. In the castle coach house, an adjoining building, the exhibition "carriages, sleighs and sleds from the Prussian royal house" is shown. Then we headed back towards home.
Conclusion: Unfortunately, many attendees have missed the very clothes on (which should please Civil War Ball Gown in 1810??) Some have made ​​an effort, but a worthy re-enactment event, this is not natural. Nevertheless, it was nice to be in the dances from the early 19th To rehearse century. All too often such diverse events and even in our neighborhood are!

So und hier noch ein paar Videos vom Ball:
 So and here are some videos from the ball:

 Rundtanz zu Walzerklängen

Walzer-Anglaise

 Mr. Beveridge's Maggot

 

Kommentare:

  1. Und wer Lust hat, kann mich hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=Ht_VG8MbS5Y
    beim tanzen begutachten...

    AntwortenLöschen
  2. Aber aber warum denn so schüchtern, hast doch gut getanzt! ;) Brauchst dich also gar nicht verstecken! Der Ball war recht schön, für mich aber echt das letzte mal, da es einfach nicht viel von einem Ball hat! Vielleicht sollten wir selber einen veranstalten *gg* :)

    AntwortenLöschen
  3. Herrliche Impressionen, vielen Dank für's "teilen". Schön, dass Schloß Paretz wieder hergerichtet wurde und nun auch für entsprechende Veranstaltungen genutzt werden darf :)

    Sabine

    AntwortenLöschen