Dienstag, 29. Mai 2012

Hemdkleid 1795 - 1800 - Teil 1


Da nun alle Vorbereitungen für die anstehenden Veranstaltungen fertig sind, und die erste Veranstaltung auch schon vorüber ist, steht mir nun eine Zeit der kreativen Freiheit zur Verfügung! Herrlich!

Da trifft es sich doch gut, dass mir schon lange das Hemdkleid aus dem Buch „Costume in Detail“ auf der Seite 81 und 82 ins Auge sticht! So möchte ich mich nun mal dran wagen, man kann fast sagen im freestyle auszuführen. Wie einige vielleicht wissen habe ich mir das nähen selbst beigebracht, die ersten Versuche habe ich immerhin schon mit 8 an der Nähmaschine ausprobiert. Eigentlich komm ich aus der Medizin, demzufolge habe ich nicht die geringste Ahnung vom Schnittmusterbau. Und so versuche ich einfach mir ein zwei Dinge von anderen Schnittmustern zu mopsen es anzupassen und daraus ein Kleid zu fertigen! Ich bin jetzt schon gespannt wies läuft! ;)
Einen guten Blick lohnt sich natürlich auch in das Buch „the art of dress“, dort ist auf Seite 169 das Kleid als Original abgebildet, zwar nur von hinten, aber so bekommt man gleich ein anderes Gefühl für das Stück!
Da in meinem Schrank noch ein wunderbarer Schurwollmousselin schlummert, habe ich den schnell ausgegraben, ich finde wie geschaffen für ein Kleid dieser Zeit! Da ich ein solches Muster eh nicht bekomme, wie auf dem Kleid abgebildet, wird mein Kleid also einfarbig in einem schönen natürlichen Cremeton.
 
Since all the preparations for the upcoming events are finished, and the first event is already over and, I now have time of creative free available! Lovely!
So it is still good, that me for a long time the shirt-dress from the book “costume in detail” on page 81 and 82 catches my eyes! So I would like to dare even think about it now, one might almost say in the freestyle run. As some may know that I have taught myself to sew, the first attempts I even tried it already with 8 at the sewing machine. Actually I come from medicine, therefore I have no idea of pattern construction. And so I just try me two things from other patterns to filch it adapt and from which they made a dress! I'm already excited now is had begun! ;)
Worth a good look also at the book "the art of dress," there is on page 169 the dress shown as an original, but only from behind, but as you get a different feeling for the same piece!
Because in my closet still slumbers a wonderful wool muslin, I have dug up quickly, I find perfect for a dress this time! Since I do not get such a pattern anyway, as shown on the dress, my dress is so plain natural in a beautiful shade of cream.


 ~~~
 
So verbrachte ich den Pfingstmontag im freien, mit Nadel und Faden und habe als erstes die Ärmel gefertigt. Im Buch Dress in Detail haben die Ärmel noch einen Aufschlag, der mir nicht wirklich gefällt, und so von mir radikal reduziert wurde.
Mein erster Zwischenstand:

So I spent the Monday in Whitsun-free, with needle and thread and have made ​​the first sleeve. In the book “dress in detail” the sleeves have an overrun comprised that I dont really like, and has been radically reduced from me.
My
first interim report:


Kommentare:

  1. Herrlich!!! Da bin ich schon sehr gespannt!
    Das Kleid steht auch schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste, aber bislang bin ich auch bei der Stoffsuche gescheitert.
    Im Farbton Creme wirkt es sicherlich noch edler, als das Original in den Büchern ohnehin schon erscheint! Der Kragen ist einfach wunderbar, nicht wahr? Ich bin schon neugierig auf Deinen Zuschnitt!

    Gutes Gelingen,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Kragen ist wunderbar, nicht zu weit ausgeschnitten und schön rüschig!! ;) Tja und jetzt heißt es nur noch, wer nicht wagt, der nicht gewinnt, so probier ich mich einfach, mal sehen ob was vorzeigbares rauskommt!
      Achso, die Knöpfe, die auf den Ärmeln liegen, sind in Messing eingefasste Perlmutscheiben, zum schließen der Ärmelbündchen.

      Löschen
  2. Ja, ein tolles Kleid! Auch ich habe es schon länger im Auge. Wünsche dir gutes Gelingen und viel Spass!
    lg eva

    AntwortenLöschen